Du bist hier:

Wandern und mehr / Rheinhessen

Rheinhessen

Taunusblick

Geopfad und Zitadelle

Die Höhepunkte der letzten Etappe auf dem Rheinterrassenweg von Bodenheim nach Mainz sind der Geopfad Weisenau, der durch einen ehemaligen Kalksteinbruch führt, und am Ende der Wanderung die Zitadelle in Mainz.

Ruine Landskron

Ruine Landskron und Rheinblicke

Auf der fünften Etappe kommt man nun dem Rhein recht nahe, immer wieder schweift der Blick über den Strom und das Hessische Ried. Zuvor gelangt man über einen Abstecher zur Ruine Landskron oberhalb von Oppenheim.

Oppenheim und Frankfurt

Römerturm und Vögelsbrunnen

Auf der vierten Etappe auf dem Rheinterrassenweg blickt man vom Römerturm über die Rheinebene. Beim Weg durch die Weinberge erfreut das Auge der Blick auf die Katharinenkirche von Oppenheim.

Klosterruine Maria Magdalena

Hohlwege und Kirchenruine

Auf der dritten Etappe des Rheinterrassenwegs durchwandert man einige Hohlwege und besucht die Kirchenruine Maria Magdaleina. Unterwegs schweift der Blick immer wieder über die Rheinebene.

Kandelberg

Odenwald-Blick und Weinberge

Die zweite Etappe des Rheinterrassenwegs führt auf knapp 10 km von Osthofen nach Mettenheim und eröffnet viele Ausblicke auf die Rheinebene und den Odenwald.

Schloss Herrnsheim und Skulpturenweg

Die erste Etappe auf dem Rheinterrassenweg führt von Worms zum Schloss Herrnsheim mit seinem schönen Schlosspark. Im weiteren Verlauf lohnt sich ein Abstecher auf dem Abenheimer Skulpturenweg. Abschluss der Etappe ist in Osthofen.